N°08 Atelier

Die Atelier-Kollektion erfindet die Marketerie Opinel neu.

57 €
Passen Sie Ihr OPINEL an ab 6  €

An diesem Dienstag mit Expressversand an Sie zugestellt
(gilt nur für das französische Festland, nicht für Korsika)

  • Kostenloser Standardversand ab 69  €
  • Anpassung innerhalb von 24 Std. ab 6  €
  • Bestellungen über mehr als 100 Messer? Klicken Sie hier.
Die Atelier-Kollektion erfindet die Marketerie Opinel neu.

Der Griff der Atelier-Kollektion ist das Ergebnis der Kreativität und des Knowhows unserer Tischler. Er vereint Nussbaum und Ebenholz. Diese Neuheit reiht sich ein in das Vorgehen Opinels, möglichst viele europäische Erzeugnisse zu nutzen und den Holzkonsum zu optimieren, indem der Abfall aus der Griffherstellung neu interpretiert wird. 

 

Die Messer Tradition N°08 Atelier sind mit einem Griff aus Nussbaumholz ausgestattet, das aus französischen Wäldern stammt. Die Ferse besteht aus afrikanischem Ebenholz. Die beiden Teile sind durch dünnes Ahornholz getrennt. Jeder Griff wurde in Handarbeit poliert. Die Klingen aus modifiziertem Edelstahl haben eine geschliffen-polierte Verarbeitung. 

 

Dieses Messer kann personalisiert werden. 

Technische Daten

8.5 cm

Härte 55-57 HRC. Herkunft aus Europa.
Der rostfreie Stahl der OPINEL-Klingen ist eine optimierte Sorte, die sowohl eine hohe Korrosionsbeständigkeit als auch eine hohe mechanische Leistung garantiert. 
Die Klinge verfügt über eine ausgezeichnete Schärfe und eine hohe Abriebfestigkeit (Verschleißfestigkeit), die es ihr ermöglicht, regelmäßigen Kontakt mit harten Materialien wie Keramik zu überstehen, bevor sie nachgeschliffen werden muss. Rostfreier Stahl hat den Vorteil, dass er im Gegensatz zu Kohlenstoffstahl unter normalen Nutzungsbedingungen keine besondere Wartung erfordert. Dennoch kann er an seine Grenzen stoßen, wenn er über längere Zeit mit einer aggressiven Umgebung (Säure, Salzwasser, Waschmittel ...) in Kontakt kommt.

Griff aus Nussbaumholz aus französischen Wäldern mit Griffende aus afrikanischem Ebenholz. Diese beiden Essenzien werden durch ein Ahornblatt getrennt.

Der Virobloc-Sicherheitsring wurde 1955 von Marcel Opinel erfunden. Er ist auf allen Klappmessern ab Modell N°06 vorhanden. Der Virobloc wird aus Edelstahl geschnitten und besteht aus zwei Teilen: einem fixen Teil und einem gleitenden Teil. Neben der Arretierung der Klinge in geöffnetem Zustand (sichere Benutzung), ist es nunmehr ebenfalls möglich, die Klinge in geschlossenem Zustand zu verriegeln (sicherer Transport).

Das könnte Ihnen auch gefallen

Messerset 4 Tafelmesser Bon Appétit + Anthrazit
Messerset 4 Tafelmesser Bon Appétit + Anthrazit

Einfache Linien für eine stilvolle Tischgestaltung im Alltag

Messerset 4 Tafelmesser Bon Appetit + Hellgrau
Messerset 4 Tafelmesser Bon Appetit + Hellgrau

Das Messerset Bon appétit + Hellgrau für eine feine Tischgestaltung

Set mit 4 Tischmessern N°125 Bon Appétit Pop
Set mit 4 Tischmessern N°125 Bon Appétit Pop

Seventies-Atmosphäre für einen Technicolor-Tisch!

Kundenkommentare